Rosenquarz Schutzengel, handgefertigt, H=ca. 3,0 cm

Jeder Schutzengel wird von uns in Handarbeit gefertigt - Farbe, Grösse und Einzelteile können leicht von den Produktbildern abweichen. Geliefert wird der Engel in einem Schmucksäckchen (siehe Fotogalerie)

* Pflichtfelder

7,90 €
Auf den Wunschzettel

Auf den Wunschzettel

Beschreibung

Rosenquarz – der Herzensstein für Zartbesaitete

So zart wie seine rosarote Färbung ist auch die Botschaft dieses Herzens- und Liebesedelsteins, denn schon in der römischen und griechischen Mythologie galt der Rosenquarz als der Kristall, den die Liebesgötter Amor (bei den Römern) und Eros (bei den Griechen) auf die Erde brachten, um den Menschen die Liebe zu schenken. Seine Farbe, die auch seinen Namen beeinflusste, weil er an eine rosarote Rose erinnert und zu den Quarzen gehört, hängt mit vielen anderen Substanzen, wie zum Beispiel Eisen, Titan und Mangan zusammen, die in den Kristallen eingeschlossen sind.

Selten ist der Rosenquarz klar, meistens ist er eher trüb und seine Struktur ist spröde, was eine Bearbeitung nicht ganz einfach macht, aber seine Botschaft ist rein, klar und zart, denn er steht in enger Verbindung mit Gefühlen wie Liebe, Verbundenheit, Harmonie und Sensibiliät und öffnet Herz und Seele.

Schutzwirkung

Schon im Altertum galt der Rosenquarz als Schutzstein, der seinen Träger vor möglicher Gefahr warnte, indem er sich dunkler färbte. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auch Soldaten gerne mit einem Rosenquarz in der Uniformtasche in die Schlacht gezogen sind.

Im alten Rom galt der Rosenquarz auch als Heilstein für seelische Wunden und wurde zur Bewältigung von Trauer und schmerzlichen Verlusten getragen.  In Arabien galt der Rosenquarz hingegen als Heilstein, der vor allem für für Loyalität, Beständigkeit und Zuverlässigkeit stand – noch heute wird er sehr gerne als Freundschaftstein verschenkt.In Alpenregionen vertraut man dem Rosenquarz bis heute als Schutzstein, denn man findet ihm als Verzierung an Kreuzstöcken und als Perlen im Rosenkranz.

Als „Liebesstein“ gilt er auch als Kristall, der Beziehungen stärken oder heilen kann. Wer die Harmonie in seiner Beziehung fördern möchte, legt seinem Partner einen Rosenquarz unters Kopfkissen und vertraut darauf, dass er die Liebe ins Herz fließen lässt und sie sich dadurch vertieft, denn er soll Sehnsüchte und Wünsche wach werden lassen und die Empfänglichkeit für Liebe stärken.

Seelische Wirkung

Man sagt dem Rosenquarz nach, dass er als Stein der Liebe auch als Troststein für alle, die Verluste erlitten wirken soll– egal, ob eine Trennung oder der Tod das Loslassen forderte – der Rosenquarz soll Herz und Seele heilen, die Trauerbewältigung untersztützen, die Trauer lindern und Freude schenken. Auch bei Heimweh soll der Rosenquarz tröstend wirken.

Darüber hinaus gilt er als Kristall, der in Stresssituationen für mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit sorgen kann und tiefe geistige Entspannung fördert.

Rosenquarz gilt jedoch auch als Energiestein, der Sorgen und Ängste mildert und es seinem Träger leichter macht, Herausforderungen zu meisten.

Er soll jedwede Form der Liebesfähigkeit fördern; ganz egal, ob das eine Liebesbeziehung betrifft, es um Nächstenliebe oder Selbstliebe geht, bei der er unterstützend wirkt, weil er hilft, sich selbst und den eigenen Körper anzunehmen. So soll er auch das Selbstwertgefühl unterstützen und die Kreativität fördern. Seine besondere Eigenschaft scheint es aber auch zu sein, dass er nach einer Enttäuschung verhindert, dass der Kummer das Herz verschließt.

Rosenquarz ist auch ein wunderbarer Energiestein für Tiere, deren Vergangenheit nicht immer leicht war und die misstrauisch sind und sich sehr distanziert verhalten, denn der zarte rosarote Kristall fördert das Vertrauen und hilft, schlechte Erfahrungen zu überwinden und loszulassen. Er gilt auch als der Stein gegen Alpträume.

Bei ständig gereizten, zur Aggression neigenden und unausgeglichen Tieren und Menschen soll der Rosenquarz beruhigend und ausgleichend auf die Stimmung wirken und die Sanftmut und den Wunsch nach Frieden und Freundschaft fördern. Er soll sogar die schlechte Laune vertreiben und seinem Träger mehr Sympathie verleihen.

Überdies gilt der Rosenquarz als harmonisierend, motivierend, die Erdung, aber auch die Spiritualität fördernd und er hält seinen Trager in emotionaler Balance.

Körperliche Wirkung

Im körperlichen Bereich hat der Rosenquarz eine enge Beziehung zum Herzen.

Er gilt als Stein der Fruchbarkeit und der Reinigung. So ist es kein Wunder, dass der Rosenquarz auch zur Anregung der Hormone und zur Steigerung von Libido und Fertilität.eingesetzt wird.

Auf denStoffwechsel soll der Rosenquarz anregend wirken und so wird er gerne während Schlankheitsdiäten zur Unterstützung vom Fettabbau getragen. Man sagt auch, dass der Rosenquarz eine reinigende Wirkung hätte – ob das mit der Ankurbelung des Stoffwechsels zu tun hat, ist aber insofern fraglich, als dass sich die Reinigungswirkung auch auf Elektrosmog bezeihen soll und es hilfreich sein kann, einen Rosenquarz dahin zu legen, wo elektrische Energie im Schlafzimmer fließt und zu Problemen mit dem Schlaf und der entsprechenden Erholung verbunden ist.

Hinweis

Dieser Text beruht auf eigenen Erfahrungen und Fachliteratur. Ein Heil- oder sonstiges Versprechen ist daraus nicht abzuleiten.

Dosierungs- und Anwendungsempfehlung

 

 

Zusammensetzung
Bewertungen

Wie gefällt Ihnen dieses Produkt?

Bewertung

(optional)

  • (wird nicht veröffentlicht)