Kräuterbine's DentaClean für Hunde, 100g

Pflegemittel

Handgefertigt aus 13 hochwertigen Ingredienzien, bestehend aus:

Kräuter

Öle

Mineralien & Zusatzstoffe

Damit der Zahn der Zeit nicht an den Zähnen Eurer Hunde nagt!

 

Für die Gesundheit von:

 

  • Zähnen

  • Zahnfleisch

  • und gegen Geruch

 

Handgefertigt aus 13 hochwertigen Ingredienzien, bestehend aus:

Kräuter

Kräuter

Öle

Öle

Mineralien & Zusatzstoffe

Mineralien & Zusatzstoffe

7,50 €
7,50 € pro 100 gr
Auf den Wunschzettel

Auf den Wunschzettel

Teilen per:

Beschreibung

Zähneputzen – gesund für Hund und Katz … und Pferd

Nachdem das Zähneputzen bei Tieren längst nicht mehr als „übertriebene Vermenschlichung“ verpönt ist, geben wir auch gerne zu, dass wir unseren Tieren ebenfalls mit einem Micromed-Fingerling die Zähne reinigen und zu diesem Zweck drei „Zahncremes für Tiere“ kreierten.

Die Frage, ob man den Pferden die Zähne putzen muss, ist durchaus eine Diskussion wert. Im Grundsatz würde wir es auch nicht empfehlen, aber bei Pferden mit EOTRH kann das Einreiben der „Zahnpasta“ mit Hilfe eines Micromed Fingerlings durchaus sinnvoll sein, um die Durchblutung des Zahnfleischs anzuregen.

Zu den Top-Ingredienzien:

Calcium

Dabei nimmt natürlich der Mineralstoff Calcium eine tragende Stellung für die Bildung, die Stärkung und den Erhalt gesunder Zähne ein.

Ein Mangel an Calcium kann durch eine ungünstige Fütterung entstehen, denn wichtig ist nicht nur, dass genügend Calcium aufgenommen wird, sondern überdies, dass das Verhältnis von Calcium zu Phosphor. Grundsätzlich sollte das Verhältnis von Calcium zu Phosphor niemals unter 1:1 liegen, denn eine zu hohe Phosphor-Dosierung kann die Calciumaufnahme hemmen.

Bei ausgewachsenen Hunden wird ein Calcium-Phosphor-Verhältnis von 1,2:1 - 1,4:1, bei Katzen ein Calcium-Phosphor-Verhältnis von 0,9:1 - 1,1:1 und bei Pferden ein Calcium-Phosphor-Verhältnis von 1,5:1 - 2:1 empfohlen.

Auch für wachsende Tiere ist der Calciumbedarf höher als für ausgewachsene Tiere, wenn die Zähne (und die Knochen) ein Leben lang stark und gesund bleiben sollen.

Silizium – Kieselerde und Kieselgur machen Zähne stark!

Ein weiteres Multitalent und unverzichtbar im Bezug auf die Bildung und den Erhalt gesunder Zähne ist die Kieselerde. Sie kann als Baustein des Lebens bezeichnet werden. Kieselerde ist ein feinkörniges, weißes Lockersediment, das aus amorpher und kryptokristalliner Kieselsäure sowie Kaolinit und geringen Mengen an Illit besteht.

Silizium ist ein Spurenelement und wird vom Körper zwar nur in geringer Menge gebraucht und ist auch für die Zahngesundheit wichtig.

Kieselerde „putzt“ die Zähne.

Dosierungs- und Anwendungsempfehlung

Mindestens ein bis zweimal wöchentlich auf die Zähne und das Zahnfleisch auftragen und sanft einmassieren.

Die Anwendung wird besonders wirkungsvoll vom Micromed-Fingerling mit Silberionen unterstützt.

Die Zahncreme soll sehr gerne abgeschluckt werden und wirkt dann auch positiv auf den gesamten Organismus

Zusammensetzung

Ingredienzien:

Lachsöl, Kieselerde, Heilkreide, Sango Meereskoralle, gemahlene Eierschalen, gemahlene Granatäpfelkerne, Kokosöl, Schwarzkümmelöl, Gratapfelkernöl, Propolis, Salbeiöl, Grapefruitkernöl, Himalayasalz

 

Analytische Bestandteile

Rohfaser:

5,21%

Rohprotein:

4,88%

Rohfett:

9,92%

Rohasche:

1,41%

 

Die Analysewerte unterliegen den bei Naturprodukten üblichen biologischen Schwankungen.

Bewertungen

Wie gefällt Ihnen dieses Produkt?

Bewertung

(optional)

  • (wird nicht veröffentlicht)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein