Apfelpellets, 1kg

Apfeltresterpellets

Einzelfuttermittel

.
3,90 €
0,39 € pro 100 gr
Auf den Wunschzettel

Auf den Wunschzettel

Teilen per:

Beschreibung
  • kann die Darmwand mit Energie versorgen
  • kann überschüssiges Wasser binden
  • kann ein günstiges Darmmilieu fördern
  • kann eine positive Mikroflora unterstützen
  • kann das Immunsystem unterstützen.
 


Warum wir selber keine Informationen zu den Eigenschaften der Kräuter geben dürfen

 

Zum Text Verbraucherschutz mit Folgen

 

Detaillierte Informationen zu Äpfeln (externer Link)

Apfeltrester - Leckerei auch für stoffwechselempfindliche Pferde?



Obst ist eigentlich aufgrund des darin enthaltenen Fruchtzuckers Gift für hufrehegefährdete Pferde. Gilt dies aber auch für den Trester aus Früchten?

Eher nicht, denn bei der Gewinnung vom Apfeltrester werden aber über 75 bis 90 % der Glukose, Sacccharose und Fruktose mit dem Saft aus dem Apfel gepresst. Der Rest, also die Schale, das Kerngehäuse und das Fruchtfleisch enthält - verglichen mit Heu , das 10,2 % Zucker beinhaltet (Werte LUFA Nordwest), lediglich 5 -14 % je kg TS - ist also damit auch nicht reicher an Zucker, wie durchschnittliches Heu.

Dazu kommt, dass es sich beim im Apfeltrester enthaltenen Zucker mit über 75 % um sogenannte Zellwandpolysaccharide (u.a. Pektine) handelt, die vom Pferd nur im Dickdarm verstoffwechselt werden und somit keinen Einfluss auf den Insulinstoffwechsel nehmen. Bei einer Dosierung von bis zu 250 Gramm/Tag für ein Pferd mit 500 kg Körpergewicht unterstützt die Gabe von Apfeltrester den Aufbau einer gesunden Darmflora.

Außerdem bleiben im Apfeltrester nach dem Auspressen der Äpfel und dem Trocknen der Reste über 30 Vitamine und Spurenelemente und wertvolle Mineralstoffe wie Vitamin E, Vitamin A, Eisen, Zink, Kalium, Magnesium, Phosphor und Calcium, sowie wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe (u.a. auch das beta-Carotin, Phlorizin, Phenole, Polyphenole) enthalten. Das macht den Apfeltrester als Zusatzfutter besonders wertvoll!

Als ganz besonders wertvoll gilt das im Apfeltrester enthaltene Pektin, denn es versorgt die Darmwand mit Energie und bindet überschüssiges Wasser. Bleibt die Darmwand gesund, kann sie den Organismus vor Keimen schützen, denn schon die Redewendung "Im Darm sitzt das Zentrum der Gesundheit" verdeutlicht, dass über die Hälfte des Immunsystems im Darm gebildet wird und eine starke Abwehr von einem gesunden Darm abhängig ist. Die Pektine im Apfeltrester fördern ein günstiges Darmmilieu und unterstützen eine positive Mikroflora - so kann Apfeltrester nicht nur die Vewrabreichung von Zusatzfuttermitteln und Medikamenten erleichtern, weil er sie schmackhafter macht, sondern stellt auch eine gesunde Ergänzung zur Verbesserung der Verdauung dar.
 

 

Nährstoffbilanz (Originalsubstanz) von Apfeltrester im Vergleich zu gleichen Menge Heu (100 Gramm):

 

RA

RP

RF

RFa

NDF

ADF

NDF RP

NfE

dvRP

ME

Apfeltrester

5

5

0,4

21

37

30

1

56

4

1

Heu

7

12

0,3

22

43

26

3

43

8

0,7

Dosierungs- und Anwendungsempfehlung

Pferde

Pro 100 kg Körpergewicht 10 g - 20g / Tag

 

Hunde

  • Kleine Hunde ca 1 Teelöffel / Tag
  • Mittlere Hunde ca 1 Esslöffel / Tag
  • Große Hunde ca 1-2 Esslöffel / Tag

 

Katzen

Pro 1 kg Körpergewicht 0.5 g - 1 g / Tag

1 Esslöffel Pellets in einer Tasse mit warmen Wasser 10-15 Minuten einweichen lassen

 

 

Nager

 

Als Ergänzung zum täglichen Raufutter ca 2 Teelöffel ( ca 1,5 g pro Kg Körpergewicht)

2 Teelöffel Pellets in einer Tasse gefüllt mit 2/3 warmen Wasser 10-15 Minuten einweichen lassen

 

Menge langsam einschleichen lassen, damit sich die Darmbakterien an die Aufnahme der kurzkettigen Fettsäuren gewöhnen können.

 

Hinweis


 

Für die korrekte Anwendung, Dosierung und Fütterung kann Architequus keine Haftung übernehmen. Jeder Tierhalter ist für seine Tiere, jede Tierhalterin für ihre Tiere, selbst verantwortlich. Stets sollte der Tierarzt/Tierärztin oder Tierheilpraktiker/in Eures Vertrauens bei einer Ernährungsumstellung zu Rate gezogen werden, denn jedes Tier verhält sich anders und reagiert möglicherweise unterschiedlich auf bestimmte Inhaltstoffe.

 

Zusammensetzung

Ingredienzien:

Hergestellt aus entsafteten Äpfeln (Trester), rein natürlich und ohne chemische Zusätze.

Rohfaserreich, mit natürlichem Pektingehalt. 

 

Analytische Bestandteile

Rohprotein:

6%

Rohfett:

3,4%

Rohfaser:

18,4%

Rohasche:

3,1%

Feuchtigkeit:

10%

 

Die Analysewerte unterliegen den bei Naturprodukten üblichen biologischen Schwankungen.

Bewertungen

0 Bewertung(en)

Wie gefällt Ihnen dieses Produkt?

Bewertung

(optional)

  • (wird nicht veröffentlicht)